Geotagging im neuen Lightroom 4

Vor einiger Zeit hatte ich etwas zum Thema Geotagging und meinen Umgang damit geschrieben. Seit einigen Tagen kann man die Beta zum neuen Lightroom 4 herunterladen und testen. Im Netz finden sich dazu mittlerweile einige doch recht ausführliche Erfahrungsberichte und erste Eindrücke.

Neben den Verbesserungen am “Entwickeln”-Modul, der Möglichkeit Fotobücher zu erstellen oder einer verbesserten Videobearbeitung finde ich vor allem das neue Modul “Karte” höchst interessant. Damit wird der Abgleich von Fotos und Geodaten ermöglicht sowie der gesamte Umgang mit Geodaten direkt in Lightroom verbessert. Mit Hilfe von Plugins wie z.B. dem von Jeffrey Friedl ist dies zwar auch jetzt schon in Lightroom 3 möglich. Adobe hat hier aber noch einmal ordentlich nachgelegt und den gesamten Vorgang doch recht benutzerfreundlich gestaltet.
Außer den Aufnahmeort von Fotos auf einer Karte ganz genau festzulegen kann man auch aufgezeichnete GPS-Tracks mit Fotos abgleichen und so z.B. alle Fotos einer Tour mit einem Schlag mit Geodaten versehen, ähnlich wie es z.B. mit Nikon ViewNX2 möglich ist. Für mich ist dies dahingehend sehr interessant, da ich mir dann Umweg über ViewNX2 sparen kann und Lightroom nicht mehr verlassen muss. 

Wer sich die neue Geotaggingfunktion einmal anschauen möchte, dem empfehle ich hier die fast 10-minütigen Videos auf nachbelichtet.com.

Über Kommentare und Kritik, positive wie negative, würde ich mich freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.